Linearführung mit einzelnem oder mit mehreren Läufern

Führung in gehärteten Schienen FKS (Rollon SN)

Die Rollon SN-Serie resp. unsere FKS Serie zeichnet sich durch ihre kompakten Querschnitte und extreme Laufruhe aus. Die Führungen haben hohe Tragfähigkeiten und eine sehr lange Lebensdauer und eignen sich dank der Vielfalt der verfügbaren Querschnitte für eine Vielzahl von Anwendungen.

Traglastzahlen von bis zu 122'000 N pro Läufer

Versch. Versionen der Läuferanordnung/-kombinationen

Gehärtete Laufflächen, lange Lebensdauer, ruhiger Lauf

  • Beschreibung
  • Download

Kugelführung mit Kugelkäfig

FKS (Rollon SN) Linearkugellager mit einem Läufer

Dieses Linearkugellager besteht aus einer Führungsschiene und einem Läufer, der innerhalb des Kugelkäfigs in der Führungsschiene verfährt. Hohe Tragzahlen, kompakte Querschnitte und eine einfache Montagezeichnen diese Baureihe aus.

FKS (Rollon SN) Linearkugellager mit mehreren unabhängigen Läufern

Variante mit mehreren Läufern, die jeweils in einem eigenen Kugelkäfig unabhängig voneinander in der Führungsschiene verfahren. Läuferlänge und Hub können bei den Läufern innerhalb einer Schiene unterschiedlich sein.

FKS (Rollon SN) Linearkugellager mit mehreren synchronisierten Läufern

Innerhalb der Führungsschiene verfahren mehrere Läufer in einem gemeinsamen Kugelkäfig. Die Läuferlängen können auch hier variieren und bilden dann eine Gesamteinheit, die den entsprechenden Hub realisiert.

Kugelumlaufführung mit einem oder mehreren Läufern

Die Baureihe SNK besteht aus einer C-Profil-Schiene aus gezogenem Stahl mit gehärteten und geschliffenen Laufflächen sowie einem inneren Läufer mit Kugelumlaufsystem. Dieses Produkt ist sehr kompakt und zeichnet sich durch hohe Tragefähigkeit und sehr gute Laufeigenschaften aus.

Die wichtigsten Merkmale

  • Führungsschienen und Läufer der Baureihe SN aus kaltgezogenem Wälzlagerstahl
  • Kugelkäfig aus Stahl
  • Kugeln aus gehärtetem Wälzlagerstahl
  • Laufflächen der Führungsschiene und Läufer induktiv gehärtet
  • Lange Lebensdauer

Bevorzugte Einsatzgebiete

  • Schienenfahrzeuge (z.B. Aussen- und Innentüren, Sitzverstellungen, Interior)
  • Konstruktions- und Maschinentechnik (z.B. Einhausungen, Schutzverkleidungen)
  • Medizintechnik (z.B. Röntgengeräte, Krankenliegen)
  • Fahrzeugtechnik
  • Logistik (z.B. Handlingeinheiten)
  • Verpackungsmaschinen (z.B. Getränkeindustrie)
  • Sondermaschinen