Blindniete mit Flach- und Senkkopf

Blind- bzw. Schwerlastnieten sind ideal für Anwendungen, welche nur den Zugang zu einer Seite der zu verbindenden Bauteile ermöglicht. Der Blindniet besteht neben dem eigentlich hohlen Nietkörper mit Kopf an der Vorderseite, aus einem längeren durchgesteckten Dorn mit Kopf am hinteren Nietende, der mit einer Sollbruchstelle versehen ist und in seiner Funktion die Niethülse umformt.

Der Niet wird in das Mundstück des Verarbeitungswerkzeuges geschoben und dann in das vorbereitete Bohrloch des Werkstückes eingeführt. Bei der Betätigung des Werkzeuges greifen die Klemmbacken den Nietdorn und ziehen mit dem Nagelkopf die Hülse zusammen bis der Dorn an der Sollbruchstelle abreißt.

  • Vielseitig einsetzbar für Vernietungen an Metallen, Rohren, ...
  • Einfache und schnelle Verarbeitung
  • Diverse Durchmesser, Materialkombinationen und…
  • Großkopf ermöglicht höhere Ausreißkräfte, auch in dünnen Materialien
  • Einfach Verarbeitung mittels pneumatischen Geräten
  • Kurzfristig lieferbar
  • Aufgrund Becherform Luft- & Wasserdicht
  • Unverlierbarer Nietdorn
  • Rasche und einfache Verarbeitung
  • Großer Kopf für breitere Auflage
  • Becherform gewährleistet eine dichte Verbindung
  • Diverse Materialkombinationen verfügbar
  • Vielseitig einsetzbar für Vernietungen an Metallen, Rohren, ...
  • Einfache und schnelle Verarbeitung
  • Diverse Durchmesser, Materialkombinationen und…
  • Aufgrund Becherform luft- & wasserdicht
  • Unverlierbarer Nietdorn
  • Rasche und einfache Verarbeitung